Glasperlenstrahlen - eine spezielle Technik für spezielle Anforderungen

Die Technik

Das Glasperlenstrahlen ist eine ähnliche Methode wie Sandstrahlen, wobei als Strahlmittel kleine Glaskügelchen verwendet werden. Beim Glasperlenstrahlen ist vor allem die Generierung von Druckeigenspannung sehr relevant. Damit wird die Dauerfestigkeit des Werkstückes erhöht. Weitere Vorteile sind die verbesserte Korrosionsbeständigkeit sowie die Vergrösserung der zu bearbeitenden Oberfläche, was beispielsweise beim Zusammenkleben von Bauteilen wichtig ist.

In unserer Glasstrahl-Kabine werden ausschliesslich Edelmetalle sowie nichtmetallische Werkstücke verarbeitet.

Abmessungen der Kabine:
  • Grösse [l x b x h] 8,0 x 5,5 x 5,0 m
  • Torgrösse [b x h] 3,6 x 5,0 m
Gerüstbau

Beispiele

Tank vor Behandlung
vor Behandlung
Tank nach Behandlung
nach Behandlung
Herdrost vor Behandlung
vor Behandlung
Herdrost nach Behandlung
nach Behandlung